Gleis- und Strassenbau

Von A nach B:

 

Dass man ohne grosse Hindernisse und Probleme von A nach B reisen kann und damit Güter ohne grosse Hindernisse ihren Bestimmungsort erreichen, sind wir auf Strassen, Schienen, Tunnels etc. angewiesen. Wir nützen diese Infrastruktur tagtäglich und sind uns eigentlich gar nicht bewusst, was alles hinter und unter den unterschiedlichen Bauwerken passiert.

 

Unterrichtsmaterial

Diese Unterrichtseinheit gewährt näheren Einblick zu diesen Themen und stellt den Schülern damit zusammenhängende Berufe vor. Die Schüler fahren imaginär quer durch die Schweiz. Dabei werden an unterschiedlichen Orten bzw. an verschiedenen Etappen unterschiedliche Themen bearbeitet und analysiert.


Was die Arbeitsblätter behandeln:

Lernziele Sek l (Auswahl)

  • Die SuS befassen sich mit der Schweizerkarte und lösen unterschiedliche Aufgaben in Bezug auf den Weg quer durch die Schweiz: Mit dem Auto, mit dem Zug, zu Fuss etc.
  • Die SuS erfahren, was es braucht, damit eine Strasse korrekt konstruiert und aufgebaut werden kann.
  • Die SuS begleiten einen Gleisbauer bei seiner Arbeit.
  • Ein Text umschreibt die Konstruktion eines Schienentrassees. Die SuS zeichnen die Konstruktion nach und versuchen anschliessend ein Modell herzustellen.
  • Die unterschiedlichen Berufsbilder werden während der Unterrichtseinheit immer wieder angesprochen. Die einzelnen Berufe werden jedoch noch separat definiert und dargestellt.

Dies ist eine Website von:

In Zusammenarbeit mit:

Infra Suisse

Weinbergstrasse 49

Postfach

8042 Zürich

Tel. +41 (0)44 258 84 90

Fax +41 (0)44 258 84 99

infra-suisse.ch

info@infra-suisse.ch